MAIK Onlinetalk „Vier Säulen für innere Stärke und Zufriedenheit“

MAIK Onlinetalk „Vier Säulen für innere Stärke und Zufriedenheit“

„Vier Säulen für innere Stärke und Zufriedenheit“ ist das Thema des MAIK Onlinetalks am 3. März 2021 von 17.00 bis 19.00 Uhr. Und darum geht es: Unsere Gedanken und Gefühle beeinflussen maßgeblich unser Handeln, unser Miteinander, unsere Lebenseinstellung. Bin ich beispielsweise jemand, der gerne in „Klagegesänge“ einstimmt oder habe ich eine andere Sichtweise auf das Leben? Wie denke ich über mich, wie über meine Mitmenschen? Wie stark reagiere ich auf äußere Einflüsse, lasse mich von negativen Stimmungen anstecken und damit schwächen? Stress, Selbstzweifel und Unzufriedenheit können die Folgen sein, wenn ich alles zu nah an mich herankommen lasse und dem nichts entgegenzusetzen habe. Mit Selbstbewusstsein und einer positiven inneren Haltung ist es möglich, widerstandfähiger und resilienter werden. Und dies kann man lernen!

Das Team Marx-Ruhland teilt gerne seine praxiserprobten Wege mit Ihnen, damit Sie sich das für Sie passende zu Nutze machen können. Das Team besteht aus vier Trainerinnen, die Sie in diesem Onlinetalk mit auf Ihre ganz persönliche Entdeckungsreise mitnehmen. Jeder Coach steht für eines der vier Themen:

• Resilienz (Uta Pook)
• Stärken stärken (Andreas Wenzelburger)
• positive Führung (Nina Gutzeit)
• positive Glaubenssätze (Doris Marx-Ruhland)

Uta Pook erklärt, was es im konkreten Leben heißt, „resilient“ zu sein und wie man diese Fähigkeit individuell ausbauen kann. Sie teilt praxistaugliche Impulse zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit mit uns und lenkt den Fokus auf Ressourcen, die Kraft und positiven Ausblick geben. Kennen Sie Ihre Stärken?

Andreas Wenzelburger wird Sie dabei begleiten, diese noch bewusster wahrzunehmen und zu intensivieren. Dafür braucht es ein gutes Fundament, auf das man bauen kann und auf das jederzeit Verlass ist. Finden Sie heraus welche Stärken Ihnen Kraft geben.

Nina Gutzeit macht bewusst, dass man sich selbst führen und auf ein Ziel, das man sich selbst gesteckt hat, hinlenken kann. Gelingt mir das bei mir, kann ich auch andere führen. Es ist erwiesen, dass eine positive Führung nicht nur die eigene Gesundheit und Widerstandfähigkeit fördert, sondern sich auch positiv auf Unternehmen auswirkt. Positiv denkende Menschen freuen sich über ein halbvolles Glas, während andere Menschen darüber klagen, dass es schon halb leer ist.

Doris Marx-Ruhland ermuntert dazu, inneren Glaubenssätzen und Überzeugungen auf die Spur zu kommen. Solche Gedankenmuster laufen oft im Unterbewussten ab und haben stärkere Auswirkungen auf unsere Gesundheit, Persönlichkeit und Beziehungen, als man auf den ersten Blick erkennt.

Der Veranstalter verspricht zwei Stunden mit vier inspirierenden Impulsvorträgen, kurzen Übungen, einem offenen Austausch sowie Zeit zum Ausprobieren und Reflektieren. Teilnehmende erleben ihre persönlichen Aha-Momente und die Leichtigkeit, die sie einem im Alltag geben.

Die Zugangsdaten finden Sie unter http://www.maik-online.org/onlinetalks.html oder Sie gehen über facebook in den Livestream. Später kann der Onlinetalk auch auf dem MAIK YouTube Channel angesehen werden.
Für die Teilnahme gibt es im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“ zwei Fortbildungspunkte. Bitte schicken Sie eine kurze Mail an panzer@deutschefachpflege.de

Quelle: Deutsche Fachpflege Gruppe